Mein Name ist Susanne Engelhardt, ich bin im Jahr 1973 geboren.

Nach meiner Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin, die ich 1993 abschloss, habe ich viele Jahre lang in leitender Tätigkeit in einer Kindertagesstätte gearbeitet.

Aufgrund einschneidender privater Ereignisse kam es zu einem Umbruch in meinem Leben. Ich pausierte im pädagogischen Bereich und absolvierte mehrere Fortbildungen, unter anderem im Bereich Entspannung, Massage und REIKI.

2004 eröffnete ich meine erste Praxis und schloss im Jahr 2006 ein Studium im Bereich der Sozialen Arbeit an, welches ich 2009 erfolgreich beendete.

 

Studienbegleitend entdeckte ich meine Affinität zur systemischen Grundhaltung und entschloss mich, eine Ausbildung sowohl in systemischer Beratung als auch systemischer Therapie zu absolvieren, welche ich 2011 abgeschlossen habe.

 

Sehr große Bedeutung in meinem Leben hat seit 2005 die Arbeit nach der Methode von

Phyllis Krystal, die ich seit diesem Zeitpunkt für mich selbst und seit längerem auch mit anderen Menschen praktiziere. Durch diese Arbeit konnte ich große Krisen in meinem Leben bewältigen. Sie hilft Menschen dabei, sich selbst zu heilen und sich freier und lebendiger zu fühlen.

Im Juni 2014 habe ich meine Ausbildung in systemischer Supervision, systemischen Coaching und Organisationsentwicklung abgeschlossen.

 

Neben meiner freiberuflichen Beratungstätigkeit bin ich seit geraumer Zeit als Fachberaterin für Kindertagesstätten tätig und untersütze Leitungskräfte beratersich in ihren vielfältigen Aufgaben.

Hier noch einmal eine kurze Übersicht meiner Kompetenzen:

  • Ausbildung zur Erzieherin (staatlich anerkannt)
  • Sozialpädagogin (BA)
  • Systemischen Beraterin / Systemische Therapeutin (Paar-und Familientherapeutin)  DGSF zertifiziert
  • Systemische Supervisorin, Coach und Organisationsentwicklerin DGSF zertifiziert
  • Entspannungspädagogigin
  • Ausgebildet in der Methode von Phyllis Krystal (direkt bei Phyllis Krystal)

 und beruflichen Erfahrungen

  • langjährige Erfahrung im elemtarpädagogischen Bereich mit Leitungsverantwortung
  • Arbeit mit Mädchen im Jugendalter in einer Mädchenzuflucht
  • Jobcoaching / Weiterbildungsberatung
  • Abteilungsleitung der Abteilung Sozialarbeit bei einem Wohlfahrtsverband
  • Organisation von Familienbildungsprogrammen
  • Beratung von Migrant/innen
  • Fachberatung Tageseinrichtungen für Kinder
  • mehrjährige Arbeit in freiberuflicher Beratungspraxis